Madrid
Erfahrungen von Reisenden in Tempel von Debod

Tempel von Debod

Anreise
Telefon
Webseite
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Ireth

Der Tempel von Debod ist ein echter...

Der Tempel von Debod ist ein echter Tempel aus dem alten Ägypten und steht im Herzen von Madrid. Er ist über 2000 Jahre alt und er wurde in seine einzelnen Steinblöcke zerlegt aus Ägypten hergebracht. Als sich Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts die ägyptische Regierung dazu entschied, den Stausee von Aswan zu konstruieren, wendete sie sich an die UNESCO um diesen Tempel zu verschenken, denn sonst wäre er vom Nil beim Bau des Stausees überschwemmt worden. Spanien war eins der Länder, die sich daraufhin meldeten und 1961 wurde er abgebaut, obwohl er bis 1970 nicht nach Madrid kam. In seiner Blütezeit, außer dass er Hauptkapelle (für die Göttin Isis) war, besaß er zwei Mauern die ihn umgaben von denen heute nur noch die Säulen des Eingangs vorhanden sind. Heutzutage hat er sich in eine der Symbole der spanischen Hauptstadt verwandelt und in einen magischen Ort um Sonnenuntergänge zu betrachten. Man muss ihn unbedingt besuchen, wenn möglich auch sein Inneres, wo seine Herkunft, Gebrauch und Geschichte erklärt werden.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Ignacio Izquierdo
DE
SPA
Carmen Quereda Merino
DE
SPA
David Esteban
DE
POL
Rubén Díaz Alonso
DE
POL
Carlos Olmo
DE
SPA
Aquele Lugar
DE
POL
Marthapv22
DE
SPA
Yeray Granado
DE
SPA
Luisfernando
DE
SPA
Ori
DE
SPA
Marta Pilar
DE
SPA
Turiscapadas
DE
SPA
Adrian De La Torre
DE
SPA
Natalia Martín
DE
SPA
Weitere Erfahrungen anzeigen
Teile deine Erfahrung