Lyon
Erfahrungen von Reisenden in Straße der Republik
Guanche

Ein obligatorischer Zwischenstopp, we...

Ein obligatorischer Zwischenstopp, wenn man die Stadt nicht kennt! Die Rue de la République ist eine große Straße im Sil "Hausmannien". Dieser Begriff bezieht sich auf den Grafen von Hausmann, der während des 19. Jahrhunderts einen Großteil von Paris mit breiten, geraden Straßen renovieren ließ, anstatt der mittelalterlichen Gassen. Andere französische Städte wie Lille, Lyon oder Marseille imitierten den Stil dann. Die Straße der Republik ist voll von Geschäften und Läden, sie ist aber auch eine der verkehrsreichsten Lyons. Sie misst etwas mehr als einen Kilometer und beginnt am Place Bellecour, dem größten Fußgänger-Platz von Europa. Die Straße der Republik ist ebenfalls Fußgängerzone. Sie trägt diesen Namen seit 1878 und ist der Ort, wo der französische Präsident Sadi Carnot ermordet wurde. Sie ist eine der Hauptstraßen der Stadt, sie befindet sich im Viertel Presqu'ile, der Teil, der wie eine Insel aussieht, zwischen den Flüssen Rhone und Saone. Am Wochenende kommen die Familien zum Bummeln her, man verkauft Popcorn und Süßigkeiten, Luftballons für die Kinder und es gibt eine Menge Spaß.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Jocelyne Fonlupt
DE
FRA
Paulinette
DE
FRA
Tania Antonini
DE
FRA
Mathieu Martiniere
DE
FRA
France Dutertre
DE
FRA
Riccardo
Victor Palma
Teile deine Erfahrung