Stockholm
Erfahrungen von Reisenden in Stadshuset
Guanche

Das Stadshuset ist buchstäblich "das ...

Das Stadshuset ist buchstäblich "das Haus der Stadt" (Rathaus) und es ist ein Gebäude auf der Insel Kungsholment. Das Stockholmer Rathaus wurde auf den Ruinen einer alten Scheune erbaut, die bei einem Brand zusammen mit diverser umliegenden Holzhäusern zerstört wurde. Da es sich um eine Insel handelt, hat sich das Feuer zum Glück nicht auf den Rest der Stadt ausgeweitet. Das Gebäude wurde vom Architekten Ostberg zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts entworfen. Es hat 8 Millionen rote Ziegel und ist von weitem sichtbar, z.B. Von den anderen Inseln wie Gamla Stan oder Sodermalm und seine Silhouette ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Die Innenräume sollten eigentlich blau sein und man nennt es auch heute noch den blauen Saal (Blå hallen), aber es ist genauso rot wie von aussen. Das Stadshuset ist ziemlich berühmt, da hier die Feierlichkeiten zur Vergabe der Ehrennobelpreise stattfinden. Im Inneren befindet sich eine riesige Orgelanlage, wie in einer Kirche, die größte in ganz Skandinavien. Man kann das Rathaus zu Fuß von Gamla Stan aus erreichen, aber man muss um ganz Norrmalm herumgehen. Ansonsten gibt es noch eine Fährverbindung von Södermalm.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Roberto Gonzalez
DE
SPA
Domitille Viaud
DE
FRA
Paulinette
DE
FRA
Eduardo Plaza Rubio
DE
SPA
Anthony Bevilacqua
DE
FRA
Luisfernando
DE
SPA
Metalexplosif
DE
FRA
Sergio
DE
SPA
Sofia Santos
DE
SPA
José Damián García
DE
SPA
Rachel1977
DE
SPA
Matthieu Carry
DE
FRA
Sawatdeekha
DE
SPA
Carmen
DE
SPA
Weitere Erfahrungen anzeigen
Teile deine Erfahrung
4,56 über 5 (9 Wertungen)
SEHR BEEINDRUCKEND