Prag
Erfahrungen von Reisenden in St.-Nikolaus-Kirche

St.-Nikolaus-Kirche

Anreise
Telefon
Webseite
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Paulinette

Die hübsche St

Die hübsche St.-Nikolaus-Kirche konkurriert mit der Teynskirche und dem Prager Dom um den Titel der schönsten Kirche der Stadt. Die Fassade ist strahlend weiß und das Dach aus Kupfer, das sich durch durch Oxidierung grün gefärbt hat. Sie wurde im Jahr 1735 fertiggestellt auf dem ehemaligen Standort einer anderen Kirche. Allerdings lag sie, ähnlich wie die Teynkirche, bis 1900 etwas versteckt, sodass ihre Schönheit vom Platz aus nicht zu sehen war. Heute steht sie mitten auf dem Marktplatz. Die Kirche ist im Barock-Stil gehalten aber nicht überladen, mit wunderschönen Figuren. Der Bau wurde vom Invalidendom in Paris inspiriert. Sie ist russisch-orthodox, und während des zweiten Weltkriegs versteckten sich hier einige Künstler, indem sie für angebliche Renovierungsarbeiten angeheuert wurden, die aber niemals beendet wurden. Über das Jahr hinweg finden hier verschiedene Konzerte statt, ein Programm liegt am Eingang aus.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Roberto Gonzalez
DE
ITA
Olga
DE
SPA
Sarah Michèle
DE
FRA
Andrea González
DE
SPA
Alexotisme
DE
FRA
Francisco Perez Nuñez
DE
SPA
Gwendoline Yzèbe
DE
FRA
Marie & Matt
DE
FRA
Olivier
DE
FRA
Manuel Garcia
DE
SPA
Paula García De Nicolas
DE
SPA
Ciro
DE
ITA
Alicia Llopez Ponce
DE
SPA
Gustavo Arboleda
Weitere Erfahrungen anzeigen
Teile deine Erfahrung
3,00 über 5 (1 Wertungen)
EMPFEHLENSWERT