San Salvador
Erfahrungen von Reisenden in Nationalpark El Imposible
Lamaga

Der El Imposible Nationalpark ist der...

Der El Imposible Nationalpark ist der einzige in ganz El Salvador. Er befindet sich im Südosten dieses kleinen Landes, das nichtmal die Grösse von Caceres überkommen. Aber die Grösse wird in Mittelamerika anders gemessen! Wenn ihr von der Hauptstadt San Salvador losfahrt, braucht man fast einen ganzen Tag zum Park, auch wenn es weniger als 100 Kilometer sind. Die Verkehrsanbindungen sind sehr dünn und äusserst schlecht besonders im letzten Teil der Reise. Aber wenn man erstmal angekommen ist im Park wird es sich gelohnt haben. Dieses Reservoir ist das Einzige, dass noch autochtonen Wald von San Salvador hat, der Rest wurde abgeholzt...Die Einrichtungen sind gut gepflegt und es gibt einen kostenlosen Campingplatz, auch wenn man am Parkeingang zahlen muss. Es gibt zahlreiche gut markierte Routen, die man allein laufen kann, aber sicher wird man darauf bestehen, dass ihr mit einem Wanderführer geht und mehr bezahlt. Nur ein Hinweis: Trotz der Einsamkeit des Parks und der Überwachung, seid sehr vorsichtig mit den Wertsachen, die ihr am Campingplatz lasst. Kleiner Diebstahl ist relativ häufig.
Teile deine Erfahrung
5,00 über 5 (2 Wertungen)
SEHR BEEINDRUCKEND