Fez
Erfahrungen von Reisenden in Medina von Fez
Paulinette

Die Medina von Fez ist der alte Kern ...

Die Medina von Fez ist der alte Kern der Stadt, gegründet im 9. Jahrhundert und beherbergte früher die älteste Universität der Welt. Fez hatten seinen Höhepunkt im 13. Und 14. Jahrhundert unter der Dynastie der Marinid, als es Marrakesch als Hauptstadt ablöste. Die wichtigsten Monumente der Stadt, die Schulen, die Gasthöfe für die Kamelkarawanen die aus der Wüste kamen und Silber und Gewürze transportierten, die Funduks, die Paläste, die Moscheen, die Brunnen, fast alles ist aus jener Epoche. Die politische Hauptstadt wurde im Jahr 1912 nach Rabat verlegt, aber Fez bleibt kulturelles und spirituelles Zentrum. Seit 1981 gehört Fez zum Weltkulturerbe und obwohl stark gewachsen mit einem neuen Teil der Stadt ist die Medina so belebt und hektisch wie im Mittelalter. Die Moschee ist ein bedeutendes religiöses Zentrum und es ist schade für die Nicht-Muslimen, dass sie die Moschee nicht besuchen können, man sagt, sie sei innen ein Juwel. Als Beispiel religiöser Kultur kann man die Madrasas besichtigen, alte muslimische Schulen wo die Geistlichen erzogen und der Koran gelehrt wurde.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Sala2500
DE
SPA
Adriana Grecu
DE
ITA
Anagochi
DE
SPA
Serviajera
DE
SPA
Almudena
DE
SPA
Alicia Ortego
DE
SPA
Macmuseo
DE
SPA
Rafael Vilches
DE
SPA
Dónde Vamos Eva
DE
SPA
Pasheera
DE
FRA
Mathilde
DE
FRA
Lilou
DE
FRA
Valeria Zoppello
DE
POL
Joaquim Cubarsi
DE
FRA
Weitere Erfahrungen anzeigen
Teile deine Erfahrung
4,40 über 5 (15 Wertungen)
SEHR BEEINDRUCKEND