Guanche

Der Markt ´Calea Victorieri´ ist eine...

Der Markt ´Calea Victorieri´ ist einer der ältesten Märkte von Bukarest. Er liegt südlich der ´Piata Victorieri´ vom ´plaza Romana´ aus gesehen. Zum Markt selbst kommt man am besten, indem man die Metro an der Station ´Victorieri´, aussteigt. Ebenso kann man die Straßenbahn nehmen, von denen einige im Umfeld des Marktes verkehren. Hier im Einzugsbereich des Marktes lernt man das wahre Leben der Bewohner von Bukarest kennen. Kaum ein Tourist ist hier zu sehen. Einige ältere Damen kommen aus der Ferne angereist um Knoblauch oder Himbeerfrüchte aus ihren eigenen Gärten zu verkaufen. Das alles zu Preisen, die unglaublich niedrigen sind. Auch wenn die Preise des öffentlichen Nahverkehrs in der Hauptsstadt sehr hoch sind, so leben doch ein Großteil der Pensionäre hier von maximal 100 Euros im Monat. Sie ernähren sich hauptsächlich von den Fleischprodukten des Marktes, die wir in diesem Zustand nicht essen würden und von den Fischprodukten, die auch nicht gerade sehr appetitlich aussehen. Wirklich gut hingegen sind die Früchte. Saftig, geschmacklich, das Beste am rumänischen Sommer.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Paulinette
DE
FRA
Teile deine Erfahrung