Darmstadt
Erfahrungen von Reisenden in Liebfrauenkirche in Frankfurt am Main

Liebfrauenkirche in Frankfurt am Main

Anreise
Telefon
Webseite
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Maria Peiró

Die Liebfrauenkirche wurde Anfang des...

Die Liebfrauenkirche wurde Anfang des vierzehnten Jahrhunderts dank öffentlicher Finanzierung erbaut. Das Fundament ihres Turmes wurde auf den Resten einer der Stadtmauertürme errichtet. Eines der gröβten und wahrscheinlich am wenigsten bekanntesten Kunstwerke Frankfurts ist im südlichen Teil der Kirche zu finden: ein Fresco vom Beginn des fünfzehnten Jahrhunderts, auf welchem die Geburt Jesus dargestellt wird. An einer Wand gibt es eine Sonnenuhr und direkt gegenüber einen Brunnen mit Wasserspeiern. Bei meinem Besuch saβ drauβen ein Priester, der Gitarre spielte und einige Gläubige, die dazu sangen. Daneben stand ein Tisch mit Kleinigenkeiten zum Essen usw. Wenn ich an diesen Moment denke, muss ich lachen, weil ich mich daran erinnere, dass sich eine der singenden Frau meiner Freundin näherte, um ihr eine Partitur zum Mitsingen in die Hand zu drücken....... Man sah ihr das Interesse wohl an *jajaja* Schärfengässchen 3; S 1 - 3, 6-7 Hauptwache
Anadel

Diese katholische Kirche ist an einem...

Diese katholische Kirche ist an einem sehr schönen Platz. Morgens werden Blumenstände aufgestellt, was in Mitteleuropa sehr üblich ist. Diese Pfarrkirche ist ganz in der Nähe von St. Paul, das auch ein Kloster war und im vierzehnten Jahrhundert gebaut wurde. Es beherbergt die berühmte Tympanon der Heiligen Drei Könige, die nicht mehr besichtigt werden können, da das Tor auf der Südseite geschlossen ist.
Teile deine Erfahrung