Berlin
Erfahrungen von Reisenden in Kathedrale von Berlin

Kathedrale von Berlin

Anreise
Telefon
Webseite
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Guanche

Es ist die Kahtedrale von Berlin

Auf deutsch heisst sie der Berliner Dom. Sie befindet sich auf der Museumsinsel im Bezirk Mitte und ist die evangelische Hauptkirche der Stadt. Es ist nicht so eine Kathedrale, wie sie von den Katholiken verstanden wird, da sie keine katholische Kirche ist. Die katholische Kirche ist auf der anderen Seite des Flusses und sie heisst St. Hedwig. Die Pfarrkirche wurde im Jahre 1451 gegründet und das Gebäude, das man sehen kann, ist aus dem neunzehnten Jahrhundert. Die Deutschen wollten etwas Grosses konstruieren, jedoch waren sie aufgurnd des Krieges gegen Napoleon ruiniert. Dank einer Spende konnte sie dann 1905 existieren. Es war der Anfang der preussischen Kirche. Während des Zweiten Weltkrieges wurde sie stark beschädigt, der Dom wurde komplett verbrannt und konnte erst 1980 wieder eröffnet werden. Der Dom ist 116 Meter hoch und man kann hinauf steigen und den Blick über die Stadt geniessen. Der Eintritt kostet Geld auch wenn man nur in das Schiff gehen möchte.
Fernandoo

Es ist eine der größten Kirchen Berlins

Sie befindet sich neben der Museumsinsel und ein kleiner Park mit Brunnen liegt vor ihr. Die Kirche kann von innen besichtigt werden und für etwa 5 Euro kommt man in den oberen Teil, von wo aus man eine unglaubliche Sicht auf die Museumsinsel, den hinteren Teil der Stadt und den modernen Teil mit dem Fernsehturm hat. Sie wurde 1905 errichtet und ist evangelischer Glaubensrichtung. Der Krieg hat sie sehr zerstört und es dauerte mehrere Jahre, um sie wieder aufzubauen. Die Arbeiten wurden 1993 beendet. Das Innere des Tempels ist majestätisch und der Altar der Kirche ist beeindruckend. Außer dem Altar kann man die Gruft mit den Gräbern der Hohenzollern besuchen. Die Kirche hat auch einen Laden mit Andenken, von der Kathedrale aber auch von der Stadt. Wenn man nach Berlin reist, muss man auch diesen Ort besichtigen.
Mmozamiz

Der Eintritt in den Berliner Dom ist...

Der Eintritt in den Berliner Dom ist prinzipiell frei, allerdings ist der Besuch der Kuppel, dem Museum und der Krypta kostenpflichtig. Ich würde trotzdem empfehlen ein Ticket zu kaufen, den es lohnt sich wirklich diese beeindruckenden Orte zu besichtigen. Das Museum befindet im höchstgelegenen Teil des Doms, und zeigt in mehreren Räumen anhand von realistischen Modellen den Verlauf der Kontruktion des Doms. Zudem gibt es verschiedene Installationen, die es ermöglichen normalerweise verborgene Stellen zu besichtigen, so wurde bspw. an einer Stelle ein Spiegel angebracht um einen besonderen Teil der Konstruktion sehen zu können. (Ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig erklären konnte? Ist ein wenig kompliziert...) Neben den Schaukästen mit den Modellen werden im Museum noch diverse Ornamente der alten Kathedrale ausgestellt, meist Figuren von alten Königssarkophagen. Zu letzt kann man auch noch diverse Gemälde, Steinrelieves und verschiedene Statuen besichtigen. Das Museum ist sehr gut und übersichtlich eingerichtet und der Besuch ist recht kurzweilig.
Hinter dem Museum kann man den höchsten Punkt des Doms besteigen: Die Kuppel. Von hier aus hat man eine tolle Panoramasicht auf Berlin, man erkennt die unwerfende Größe des Alexanderplatzes, die Museumsinsel und sogar einige der Statuen auf dem Dach des Doms. Zu guter letzt gelangt man in die Krypta des Doms, in der verschiedenen Könige samt ihrer Familien bestattet liegen. Besonders bemerkenswert sind die zahlreichen Kindersarkopharge. Ein grosser Vorteil des Museum ist, dass fotografieren überall erlaubt ist.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Ana Schwarz
DE
SPA
Roberto Gonzalez
DE
SPA
Lamaga
DE
ITA
Descortinando Horizontes
DE
POL
Lutoursberlin
DE
POL
Laryssa Caetano
DE
POL
Víctor Gómez - Machbel
DE
SPA
Almudena
DE
SPA
Ciro
DE
ITA
Rafa Pastor
DE
SPA
María José Morr
DE
SPA
Silvi Na
DE
SPA
Weitere Erfahrungen anzeigen
Teile deine Erfahrung
4,33 über 5 (33 Wertungen)
SEHR GUT