Athen
Erfahrungen von Reisenden in Erechtheion
Antartida

Während meines Studiums der klassisch...

Während meines Studiums der klassischen Kunst war es dieser Tempel, der mich am meisten beeindruckte, an den ich mich am besten erinnere. Zudem stellte er sich mir als schönster, kleinster und am besten erhaltener Tempel heraus. Das erkennt man daran, dass er nicht wie andere von Gerüsten umstellt und von Tüchern bedeckt ist. Eine Karyatide ist eine weibliche Skulptur in der stützenden Funktion einer Säule. Auf ihrem Kopf trägt sie schwere Last. Der Portikus ist der bekannteste unter den Skulpturen. Sein Name stammt von der Stadt Caria, die im Krieg an die Griechen verloren wurde und heute zu Persien gehört. Die Frauen wurden in Sklaven konvertiert und gezwungen schwere Lasten auf ihren Köpfen zu tragen. Daher stammt der Name ab. Der ionische Tempel ist meines Erachtens der letzte, der in der Akropolis erbaut wurde. Zudem glaube ich, dass er auch ´Erecteion´gennant wurde, nach einem mythischen Helden von Athen. Angeblich gilt der Standort als der Ort, an dem einst griechische Götter Athens und Poseidons um die Dominanz Athens kämpften.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Patojo
DE
FRA
Roberto Gonzalez
DE
SPA
Anne-Laure Caquineau
DE
FRA
Guanche
DE
SPA
Almudena
DE
SPA
Coline
DE
FRA
Atrim Irug
DE
SPA
Javier
DE
SPA
Céline
DE
FRA
Jaime Sanchis Forés
DE
SPA
Marie Michaux
DE
FRA
Jennifer Ogor
DE
FRA
Beatriz Colon
DE
ENG
Kate Noll
DE
ENG
Weitere Erfahrungen anzeigen
Teile deine Erfahrung
4,52 über 5 (31 Wertungen)
SEHR BEEINDRUCKEND