Chichicastenango
Erfahrungen von Reisenden in Die Kirche von Chichicastenango

Die Kirche von Chichicastenango

Anreise
Webseite
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Paulinette

Chichicastenango ist ein Dorf in der...

Chichicastenango ist ein Dorf in der Region Quiché in Guatemala. Seine Bewohner nennen sich Maya Quiché, wovon sich auch der Name der Sprache –Quiché- ableitet. Die Kirche des Dorfes, an der donnerstags und sonntags ein sehr lebhafter und berühmter Markt stattfindet, ist eine Mischung zwischen traditionellem Katholizismus und heiligen Stätten der Maya. Das erklärt sich daraus, dass die Menschen in Guatemala im Zuge der Kolonialisierung ihren Vielgötterglauben nicht ausüben durften. Also begannen sie, in die Kirche zu gehen, behielten jedoch den Glauben an mehrere Geister und Götter bei. So machten sie die Jungfrau Maria, ebenso wie Jesus zu Göttern. Bis heute ist die Tradition intakt, und auf den Stufen der Kirche werden Weihrauch und Kerzen verkauft, die man in der Kirche auf dem Boden anzündet. Um Kontakt zu den Heiligen aufzunehmen, trinkt man ein kohlensäurehaltiges Getränk, wobei die Geräusche des Aufstoßens für Stimmen aus dem Jenseits gehalten werden. Um dorthin zu gelangen, muss man einen Bus bis ‚Los Encuentros’ nehmen, denselben, mit dem man zum Atitlán-See kommt, jedoch in entgegengesetzter Richtung. An Markttagen ist es sehr schwierig einen Platz im Bus zu ergattern. Am besten geht man zur Endhaltestelle und bringt sehr viel Geduld mit, denn sie packen den Bus bis oben hin voll.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
E.sonia Requejo Salces
DE
SPA
Teile deine Erfahrung