Köln
Erfahrungen von Reisenden in Der Weihnachtsmarkt von Köln

Der Weihnachtsmarkt von Köln

Anreise Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Maris

Fast alle deutschen Städte haben eine...

Fast alle deutschen Städte haben einen und auch Köln kann dem nicht nachstehen. Von Mitte November bis Januar gibt es auf dem Hauptplatz (in diesem Fall neben dem berühmten Dom) einen großen Markt, wo Erwachsene und Kinder Spaß haben und viele Stunden in dieser Zeit des Jahres verbringen. Auf der einen Seite, ist er ein Ort zum Einkaufen, wo man vom Zubehör für Frauen, wie Halsketten, Ohrringe und Armbänder, bis hin zu Kerzen und dekorativen Gegenständen und ursprünglichen sogar Ausstechformen alles findet. Es ist der Ort, an dem man typische Geschenke kauft. Darüber hinaus ist der Markt Treffpunkt und Ort der Unterhaltung. Es ist erstaunlich, wie die Einwohner von Köln trotz der niedrigen Temperaturen den Weihnachtsmarkt als einen Ort der Begegnung nutzen. Das Essen von Würstchen oder Pfannkuchen ist sehr verbreitet. Das was wahrscheinlich ammeisten verbraucht wird ist der Glühwein, ich nehme an, er dient dazu, die Kälte zu vergessen... Normalerweise wird er in einer dampfenden Tasse serviert, die für diesen Anlass mit weihnachtlichen Themen geschmückt ist, auf der auch das Jahr steht. Ich vermute, dass die Ortsansässigen die Küchenschränke voll von diesen Souvenirtassen haben...
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Cindy --
DE
FRA
Juan José Gómez
Teile deine Erfahrung