Rom
Erfahrungen von Reisenden in Der Moses von Michel Angelo

Der Moses von Michel Angelo

Anreise
Telefon
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Lamaga

Dieses Grab, dessen Konstruktion Migu...

Dieses Grab, dessen Konstruktion Miguel Angel mit etwa vierzig Jahren vornahm, lässt den Reichtum der restlichen Kirche San Pietro in Vincoli noch weit hinter sich. Es liegt am Ende des rechten Kirchenschiffs und kann nicht verfehlt werden. Obwohl weit entfernt von den ursprünglichen Plänen des Julius II., ist es zweifellos ein Meisterwerk. Der Papst ließ den Bildhauer aus Florenz kommen als er sein gigantisches Mausoleum plante. Er wollte, dass das Monument im Petersdom des Vatikans steht und mehr als vierzig Statuen hat. Aber die Beziehungen zwischen dem Papst und Miguel Angel waren lange Zeit nicht gut und außerdem wurde dieser mit der Dekoration der Sixtinischen Kapelle beauftragt. Letztendlich starb Julius II. Ohne das fertige Mausoleum gesehen zu haben, aber Miguel Angel nahm das Projekt nach mehreren Jahren wieder in Angriff. Die harte Arbeit überließ er seinen Schülern und obwohl er die meisten Sachen retouchierte, ist das einzige Werk, das wirklich von ihm ist, der Moses. Fast gänzlich von ihm sind die zwei Frauen, die Moses umgeben, Raquel und Lea, die das ruhige Leben und das aktive Leben symbolisieren. Es ist sicherlich das Werk von Miguel Angel mit der interessantesten Geschichte.
Lamaga

Diese kolossale Statue, erschaffen um...

Diese kolossale Statue, erschaffen um sie von unten zu betrachten, ist der Stern der kleinen Kirche von San Pedro in Vincoli. Bestimmt für die Basilika des San Pedro im Vatikan wurde sie aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Papst und Michel Angelo schließlich hier aufgestellt. Man sieht einen riesigen sitzenden Moses, mit den Gesetzbüchern unter einem Arm, mit der anderen Hand seinen Bart streichelnd. Es scheint, dass Michel Angelo ihn genau in dem Moment nach der Emfängnis der 10 Gebote auf dem Berg Sinai darstellen wollte - währenddessen die jüdische Gemeinde noch andere Götter anpries. Moses Gesicht drückt Ärger aus, mehr noch, es scheint, als ob er jeden Moment aufstehen und seinem Ärger weiteren Ausdruck verleihen würde. Seine Venen treten hervor, seine Muskeln sind gespannt. Michel Angelo hatte eine spezielle Vorliebe für dieses Werk und glaubte,dass es sein best gelungenstes von allen war. Man erzählt sich, dass er die Statue geschlagen habe, da das pure Leben das einzige war, das er dem Stein nicht zu entlocken vermochte.
David Barbero Ramón
Almudena
Juan Luis Garitaonandía Adán
Emeline Haye
Jose Gracia
María Carmen García Moraleda
Víctor Martín
Mery
Teile deine Erfahrung
4,39 über 5 (28 Wertungen)
SEHR BEEINDRUCKEND