London
Erfahrungen von Reisenden in Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds

Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds

Anreise
Telefon
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Guanche

Das Wachsfigurenkabinett von London, ...

Das Wachsfigurenkabinett von London, auch bekannt als Madame Tussauds, entstand durch die Wachsfigurenbildhauerin Marie Tussaud. Heute gibt es weitere Museen in Städten wie Las Vegas, Amsterdam oder Hongkong. Marie Tussauds, geboren Mitte des 18.Jahrhunderts, war eine französische Künstlerin. Sie erstellte Skulpturen aus Wachs nach dem Vorbild adeliger Leute des Landes und hatte groβen Erfolg am französischen Hof. Ihre Ausstellung fand im königlichen Palast in Paris statt und danach realisierte sie eine Gruselkammer im Norden der Stadt. Ihre erste Skulptur eines ganzen Körpers entstand nach dem Vorbild Voltaires. Ihr folgten die vieler Bekannter dieser Epoche, wie z.B. Benjamin Franklin oder Jean-Jacques Rousseau. Während der französischen Revolution erstellte sie für die Leute, die mit dem Tod bedroht wurden, Wachsmasken, damit sie nicht erkannt wurden. Dann zog sie nach England, wo sie, aufgrund des Krieges, bleiben musste und wo sie weiterhin ihre Wachsbilder ausstellte. Heutzutage ist das Museum eines der beliebtesten in London. Man findet dort Statuen vieler bekannter Persönlichkeiten der Geschichte, berühmte Kinoschauspieler, Sänger, Politiker......... sie sehen sehr real aus. Brad Pitt und Angelina Jolie sind dort, ebenso wie Beyoncé, die Königin von England, die Beatles, Madonna, Paris Hilton und Lenny Kravitz, aber auch fiktive Gestalten wie der Pirat Kapitän Jack Sparrow. Sie sind sehr echt! Wenn man mit dem Zug ankommt, sollte man einen Gutschein in der Station mitnehmen (2 Eintrittskarten zum Preis von einer). Es lohnt sich, denn eine Eintrittskarte kostet mehr als 25 Euro.
Azu

Es ist das amüsanteste Museum von London

Dort kann man sich fotografieren lassen neben der "eisernen Lady" Margaret Thatcher, den Beatles, Tom Cruise, David Beckham, Napoleon, etc. Das Wachsfigurenkabinett ist in verschiedene Räume aufgeteilt, der letzte Saal ist für diejenigen, die ein bißchen Nervenkitzel wollen. Es gibt dort ein Gruselkabinett, in welchem man nicht genau sagen kann, ob die Personen aus Wachs sind oder nicht...
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Roberto Gonzalez
DE
SPA
María José Morr
DE
SPA
Fany
DE
SPA
Callejeros Viajeros
DE
SPA
Anne-Laure Caquineau
DE
FRA
Magali
DE
FRA
Sophie P.
DE
FRA
Iratxe Ingunza
DE
SPA
Giampiero Vilardi
DE
ITA
Ana Martinez Suarez
DE
SPA
Vishnu18
DE
FRA
Céline
DE
FRA
Deborah S.
DE
FRA
Weitere Erfahrungen anzeigen
Teile deine Erfahrung