Rijeka
Erfahrungen von Reisenden in Das Alte Tor
Guanche

Das alte Tor oder auch "römischer Bog...

Das alte Tor oder auch "römischer Bogen" genannt ist kein Triumpfbogen, wie bisher angenommen, sondern vielmehr der repräsentative Haupteingang des Machtzentrums der antiken Römerstadt Tarsatica. Über deren Ruinen wurde die mittelalterliche Stadt Rijeka gebaut. Bei der Bevölkerung hieß dieses Bauwerk früher "Tor", später jedoch in der klassischen Epoche, in der man wieder Wert auf Bildung und die alten Künste legte: "Römischer Bogen". Die Dekoration des Tors ist nur noch in Fragmenten erhalten, der Großteil ist mit den Jahren verschwunden. Einige Teile des Tors wurden im Mittelalter sogar zum Häuserbau verwendet. Die Hauptstraße wurde für das Militär angelegt und ist Teil einer mehrere Dutzend langen Kette von Mauern, Türmen, Wachposten, etc. die barbarische Invasionen nach Italien, ins Zentrum des römischen Imperiums stoppen sollten. Wenn man durch das Tor geht, kommt man auf einen Innenhof, das Forum des Präfekten von Tarsatica. Heute befindet sich hier die hintere Fassade der San Sebastians Kirche.
Teile deine Erfahrung