Buenos Aires
Erfahrungen von Reisenden in Cabildo, einst Verwaltungssitz

Cabildo, einst Verwaltungssitz

Anreise
Telefon
Webseite
Speichern Deine Erfahrung hinzufügen
Paulinette

Das Cabildo von Buenos Aires ist ein...

Das Cabildo von Buenos Aires ist ein hübsches koloniales Gebäude, häufig bleibt es beim Besuch der Plaza de Mayo unbeachtet. Dies, da sich auf der gegenüberliegenden Seite des Platzes das Casa Rosada, das Rosa Haus, das Gebäude, in dem der Präsident lebt, befindet. Der Platz selbst ist ein Ort von grosser historischer Bedeutung, hier finden Demonstrationen statt, hier bringt das Volk sich zum Ausdruck, hier nahmen die Ereignisse der Krise des Jahres 2001 ihren Anfang. Aber das Cabildo war dort, bevor dies alles begann. Es ist ein Gebäude, das aussieht wie eine Kirche, aber es ist das Gebäude von dem aus das Land während der spanischen Kolonialzeit verwaltet wurde, bis 1822. Alle Entscheidungen, politisch, wirtschaftlich und rechtliche, wurden im Cabildo getroffen. Das Gebäude wurde zum Beginn des siebzehnten Jahrhunderts erbaut, als das Land noch über kein Gebäude verfügte, um die Gebiete zu verwalten. Es wurde umgebaut, diente verschiedene Zwecken, war für einige Zeit gefängnis. Im Jahr 1880 wurde ein Turm mit einer Kuppel angefügt, der jedoch kurz danach wieder abgerissen wurde. Das aktuelle Gebäude ist kleiner als das originale, es war sogar schon der Abriss eines Teiles der Fassade angeordnet worden. Dank der Bemühungen einiger historischer Gesellschaften wurde es nicht komplett zerstört. Heute befindet sich darin ein kleines Museum über die Geschichte des Gebäudes und die Mairevolution.
Aktiviere den Verrückten Übersetzer

Übersetze alle Erfahrungen auf Deutsch

AN
AUS
Marta Pilar
DE
SPA
Serviajera
DE
SPA
Daniela Villarreal
DE
FRA
Jeremie Wach
DE
FRA
Pedro Luiz Rosa
DE
POL
Hernán Rodríguez Oviedo
DE
SPA
Eda Simoes
Teile deine Erfahrung
4,11 über 5 (9 Wertungen)
SEHR GUT